Danke
  Bad Kissingen.
    Danke
  für Ihre Stimme.
Slider
DBK Demokratische Bürger Kissingen

Christian, stell dich doch bitte vor.

Mein Name ist Christian Heilmann, ich bin 27 Jahre alt. Da meine Eltern (Vater aus Bad Kissingen, Mutter aus Poppenroth) nach Lauter gebaut haben, wuchs ich mit meinen zwei Brüdern dort auf. 2006 bin ich mit meiner Frau zusammen nach Arnshausen gezogen.

Leidenschaftlich spiele ich fast mein ganzes Leben lang schon Fussball, zuerst in Schweinfurt und Großbardorf und jetzt beim1. FC 06 Bad Kissingen. Aus meinem eigenen Interesse an Versicherungen, Geldanlagen und Vorsorgemöglichkeiten entschied ich 2008 aus der Automobilbranche in die Finanzwelt einzusteigen. Ich arbeite zur Zeit als selbständiger Vermögensberater.

Wie würdest du dich als Stadtrat zum Wohle von Bad Kissingen einsetzen?

Würden mich die Wählerinnen und Wähler von Bad Kissingen am 16.03.2014 zum Stadtrat wählen, würde ich den modernen Zeitgeist und die Meinungen junger Menschen in die vorhandene Stadtorganisation einzubringen. Es gibt immer Möglichkeiten das Bestehende noch besser zu machen. Wir dürfen uns nicht mehr nur auf einzelne Branchen verlassen, sondern müssen uns breitgefächert aufstellen.

Als Stadtrat möchte ich zukunftsorientiert denken und Familien als Ratgeber zur Verfügung stehen. Darüber hinaus möchte ich Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Entwicklungen helfen, die Freizeitmöglichkeiten mit Highlights ausbauen, die Innenstadt beleben und für ältere Menschen den Lebensabend in Bad Kissingen so angenehm wie möglich gestalten sowie unseren Kindern eine aussichtsreiche Zukunft geben.

Kannst du bitte konkrete Vorschläge von dir nennen?

-       Die vorhandenen Veranstaltungen/Feste weiter ausbauen.

-       Die Innenstadt in Bad Kissingen mehr beleben, durch Veranstaltungen mit den Geschäftsbetreibern (Pro Bad Kissingen) z. B. Jahreszeiten, Feiertage, Sonntage, Auftritte, Firmenvorstellungen, Ausstellungen, Freilichttheater, Aktionen… – Veranstaltungsliste entwickeln, erstellen und bewerben.

-       Leerstehende Häuser/Wohnungen und Baugebiete gerade in den Ortskernen unserer Stadtteile wieder attraktiv auch für junge Familien machen.

-       Offene Befragung für Verbesserungsvorschläge an alle Bürger der Stadt und den Stadtteilen verteilen.

-       Freiwillige Helfergruppen, z. B. mit motivierten Rentnern, Hausfrauen, Schülern etc. für jeden Stadtteil gründen und mit Ihnen Verbesserungen für das Allgemeinwohl durchsetzen. Spielplätze aufräumen, Geräte neu streichen, Kindergärten renovieren, öffentliche Räume herrichten…

Was möchtest du den Einwohnern von Bad Kissingen sagen?

Gehen Sie zur Wahl und geben Sie mir und der DBK Ihre Stimmen. Wenn Sie mich in den Stadtrat wählen, garantiere ich Ihnen, mich mit all meinen Kräften, Ideen und Möglichkeiten dafür einzusetzen.

Das Interview führte Anita Schmitt.

© 2020 DBK Wählervereinigung e.V. / Design/Umsetzung by einseinsvier