Danke
  Bad Kissingen.
    Danke
  für Ihre Stimme.
Slider
DBK Demokratische Bürger Kissingen
Interview mit Peter Müller

Peter, bitte stell dich kurz vor.

Mein Name ist Peter Müller, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Ich bin gebürtig aus Bad Kissingen und als selbständiger Wirtschaftsprüfer und Steuerberater an den Standorten Bad Kissingen und Bad Neustadt tätig.

Magst du noch etwas zu deinem beruflichen Werdegang sagen?

Nach dem Ablegen des Abiturs am Jack-Steinberger Gymnasiums in Bad Kissingen ging ich zum Studium der Betriebswirtschaftslehre an die Julius-Maximilians-Universität nach Würzburg. Mit dem Abschluss als Diplom-Kaufmann begann ich meine berufliche Karriere bei einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Stuttgart, bei der ich im Jahr 2004 das Steuerberaterexamen ablegte. Den Weg zurück in die Heimat suchend, bin ich im Jahr 2005 zu einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerkanzlei nach Fulda gewechselt und habe dort im Jahr 2007 mein Wirtschaftsprüferexamen abgelegt. Im März 2008 bot sich mir die Gelegenheit die Kanzlei Beck & Kollegen in Bad Neustadt zu übernehmen und den Weg in die Selbständigkeit zu wagen. Seit 2009 bin ich mit meiner Frau Jessica, die als selbständige Mediengestalterin arbeitet, verheiratet. Wir haben zwei wunderbare, 3 ½ und 1 ½ Jahre alte Söhne, die uns sehr viel Freude bereiten. Wir wohnen derzeit in der Innenstadt von Bad Kissingen und sind ab dem kommenden Frühjahr im schönen Stadtteil Hausen zuhause.

Du kandidierst auf Platz 5 der Liste der DBK und möchtest Stadtrat von Bad Kissingen werden. Für was wirst du dich einsetzen?

Als Steuerberater aus Bad Kissingen habe ich es täglich mit mittelständischen Unternehmern verschiedenster Branchen aus und um Bad Kissingen zu tun. Oft stehen deren Probleme und Bedürfnisse in direktem Zusammenhang mit den spezifischen Standortfaktoren unserer Stadt. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen, die Attraktivität Bad Kissingens für Unternehmen zu erhöhen, ohne die wesentliche Ausrichtung unserer Kurstadt als Stadt für Erholungsuchende zu vernachlässigen.

Wirtschaft, Kultur und Kur in Einklang zu bringen und als moderne und starke Marke unserer Region zu definieren sind hierbei die große Herausforderung wie auch einmalige Chance für unsere Stadt. Eine starke Wirtschaft als Konsequenz kompetenter Wirtschaftsförderung ist zudem das beste Fundament für einen soliden Stadthaushalt und somit die Grundlage für Investitionen in eine moderne Infrastruktur, die unsere Stadt für Jung und Alt attraktiv gestaltet und erhält. Eine solide und verantwortungsvolle Finanz- und Haushaltspolitik, damit die Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit unserer Stadt – auch für die nächsten Generationen – erhalten bleibt, muss dabei selbstverständlich stets gewährleistet sein.

Bitte richte das Wort noch einmal an die Wählerinnen und Wähler der Stadt Bad Kissingen.

Sollten Sie mich in den Stadtrat wählen, werde ich mich mit Engagement für diese Ziele einsetzen, denn nicht zuletzt als Vater zweier Kinder liegt mir die Zukunft unserer Stadt stark am Herzen. Wir, die DBK, sind eine starkes Team aus Kissinger Unternehmern/-innen und Persönlichkeiten, die sich für die Bedürfnisse unserer Stadt einsetzen. Geben Sie deshalb mit und den Einzelpersönlichkeiten der DBK Ihre Stimmen.

Interview mit Anita Schmitt.

© 2020 DBK Wählervereinigung e.V. / Design/Umsetzung by einseinsvier